Häufige Fragen zum O2 Banking Konto

Dein O2 Banking Konto ist ein vollwertiges Girokonto. Die Bankfiliale ist dein Smartphone. Mit der App siehst du überall und sofort, was mit deinem Geld passiert, mit wenigen Handgriffen kannst du durch einen Geld-Notruf und / oder einen Dispo deinen Spielraum erweitern.

Durch die Push-Nachrichten behältst du den Überblick über alle deine Kontobewegungen.

Online kannst du dein Guthaben und deine Umsätze einsehen. Zusätzlich kannst Du hier deine Karte und den Zugang zum Mobile Banking mit der App deaktiveren.

Mit der O2 Banking App kannst du Bargeld in über 11.000 Partnerfilialen einzahlen. Direkt an der Kasse im Super- oder Drogeriemarkt. In der App erstellst du einen Barcode und zeigst ihn an der Kasse vor. Zu den dir bekannten Öffnungszeiten. Ohne Mindesteinkauf. Ohne O2 Banking Karte und ohne Umweg zu einer Bank oder einem Automaten.

Welche Filialen machen mit? dm, REWE, Rossmann (teilnehmende Filialen, ausgenommen Bahnhöfe und Einkaufszentren), Penny, real, BUDNI, Ludwig, Eckert, ON Express, Adam’s, Barbarino, toom und an vielen OMV Tankstellen (24/7 geöffnet).

Wie erstelle ich einen Einzahl-Barcode?

1. Öffne die O2 Banking App und wähle Geldservice (Menüpunkt rechts) > Bargeld Service 

2. Wähle Einzahlen und den Einzahl-Betrag – die App erstellt einen Einzahl-Barcode (gültig für 24h)

3. Zeige den Barcode an der Kasse eines teilnehmenden Einzelhändler vor und zahle das Geld ein

Der eingezahlte Betrag landet sofort auf deinem Konto und du kannst direkt darüber verfügen.

Mindestbetrag: 50 €. Maximal 999 € innerhalb von 24 Stunden.

Beim Einzahlen sind die ersten 100 € im Monat kostenlos. Für Beträge, die 100 € im Monat übersteigen, zahlst du eine Gebühr von 1,75%.

Link zur Karte mit den Partnerfilialen (bislang ohne Rossmann) https://www.barzahlen.de/de/partnerfilialen

Einzahlen in einer Partnerfiliale ist ein Service, den wir in Kooperation mit Barzahlen / Cash Payment Solutions und der Grenke Bank anbieten.

Mit der O2 Banking App kannst du dir Bargeld in über 11.000 Partnerfilialen auszahlen lassen. Direkt an der Kasse im Super- oder Drogeriemarkt – ganz ohne O2 Banking Karte und ohne Umweg zu einer Bankfiliale oder Automaten. Einfach in der App einen Barcode erstellen und an der Kasse vorzeigen

Welche Filialen machen mit? dm, REWE, Rossmann (teilnehmende Filialen, ausgenommen Bahnhöfe und Einkaufszentren), Penny, real, BUDNI, Ludwig, Eckert, ON Express, Adam’s, Barbarino, toom und an vielen OMV Tankstellen (24/7 geöffnet).

Wie erstelle ich einen Auszahl-Barcode?

1. Öffne die O2 Banking App und wähle Geldservice (Menüpunkt rechts) > Bargeld Service 

2. Wähle Auszahlen und den Auszahl-Betrag – die App erstellt einen Auszahl-Barcode (gültig für 24h). 
Beim Erstellen des Barcodes ziehen wir den Betrag direkt von deinem Guthaben ab. Du kannst den Barcode 24h verwenden, danach verfällt er automatisch. Nach Ablauf oder wenn du den Barcode davor selbst löschst, erhöht sich dein Guthaben wieder um den Betrag.

3. Zeige den Barcode an der Kasse eines teilnehmenden Einzelhändler vor und nehme das Geld entgegen.

Mindestens 50 €, maximal 300 €  je Abhebung.
Ein- und Auszahlen in Summe innerhalb von 24h maximal 999 €

Link zur Karte mit den Partnerfilialen (bislang ohne Rossmann) https://www.barzahlen.de/de/partnerfiliale

Auszahlen in einer Partnerfiliale ist ein Service, den wir in Kooperation mit Barzahlen / Cash Payment Solutions und der Grenke Bank anbieten.

IBAN mal nicht zur Hand? Sende Geld an die E-Mail-Adresse oder Handynummer des Empfängers. Gut zu wissen: Das funktioniert nicht nur zwischen O2 Banking Kunden sondern auch bei Empfängern, die ihr Konto bei einer beliebigen anderen Bank im SEPA Raum haben.

Die App führt dich durch den Prozess: Erst wählst du einen Empfänger aus dem Adressbuch aus, dann dessen Handynummer oder E-Mail-Adresse – oder du gibst eine neue Handynummer oder E-Mail ein, füge deiner Geldsendung eine Nachricht hinzu und den Betrag, bestätige den Vorgang mit deiner Bezahl-PIN und schon ist das Geld unterwegs.

Hat der Empfänger ein O2 Banking oder Fidor Konto erhält sie oder er den Betrag augenblicklich. Ist der Empfänger bei einer anderen Bank erhält sie oder er eine Nachricht per SMS oder E-Mail, tippt oder klickt auf den Link darin, gibt dann ihre oder seine IBAN an und erhält das Geld ganz normal auf ihrem/seinem Konto in 1-2 Bankarbeitstagen gutgeschrieben.

Natürlich kannst du alternativ auch eine ganz normale Standard Überweisung mit IBAN durchführen.

Ja. In der O2 Banking App unter dem Menüpunkt „Geld senden“ wähle „Banküberweisung“. Zuerst gibst du den Empfänger und die IBAN an, dann den Betrag und den Zweck. Bestätige die Überweisung mit deiner Bezahl-PIN und gebe nach Prüfung aller Daten die Überweisung durch ein Wischen frei.

Übrigens: Du kannst auf alle bereits von dir genutzten Empfängerdaten (Namen und IBANs) zugreifen – du gibst die ersten Buchstaben eines Namen oder den Teil einer IBAN ein und wir schlagen dir von den bereits bekannten Namen und IBANs alle möglichen Empfänger vor. So musst du keine IBAN zweimal eintippen.

Du kannst Geld in alle SEPA-Länder in Euro überweisen. Alle Überweisungen sind kostenfrei.

Ja. Das funktioniert genauso wie eine Inlandsüberweisung. Verwende einfach die ausländische IBAN des Empfängers. Du kannst Geld in alle SEPA-Länder in Euro überweisen. Alle Überweisungen sind kostenfrei.

Mit O2 Banking kannst du in der App Lastschriften anlegen oder löschen. Der erste mögliche Ausführungstag für einen neuen Dauerauftrag ist der nächste Bankarbeitstag. 

Fällt der Ausführungstag auf einen Nicht-Bankarbeitstag, führen wir den Dauerauftrag am letzten Bankarbeitstag davor aus.

Wenn du einen Dauerauftrag löschen möchtest, lösche einen laufenden Dauerauftrag spätestens am Tag vor der Ausführung.

Ja. Wenn du ein SEPA Lastschriftmandat erteilt hast, kann die Bank eines Dritten Geld von deinem O2 Banking Konto einziehen.

Mit der App kannst du dir dein Geld zurückholen: Bis zu 8 Wochen nach jedem Lastschrifteinzug kannst du eine Lastschrift widerrufen. 

Das Zurückholen der Lastschrift für dich ist kostenfrei. Unser Tipp: Wenn du einen Vertrag mit dem Urheber der Lastschrift hast, sprich ihn auf die Lastschrift an. Der Urheber trägt die Bankkosten und wird unter Umständen für die Rückbuchung Gebühren von dir verlangen. Du kannst nur den Gesamtbetrag widerrufen, nicht einen Teilbetrag.

Zusätzlich kannst du ein bestehendes SEPA-Lastschriftmandat durch eine schriftliche Erklärung gegenüber dem Zahlungsempfänger widerrufen. Zusätzlich kannst du ein Lastschrift-Mandat auch oder nur bei unserer Kundenbetreuung widerrufen (allerdings informieren wir den Zahlungsempfänger nicht darüber).

Die Empfängerdaten von jeder getätigten Überweisung werden automatisch gespeichert und können für die nächste Transaktion verwendet werden:

Bei einer neuen Banküberweisung gibst du die ersten Buchstaben eines Namen oder den Teil einer IBAN ein und wir schlagen dir von den bereits bekannten Namen und IBANs alle möglichen Empfänger vor. So musst du keine IBAN zweimal eintippen.

Oder suche unter ‚Mein Konto’ – z.B. auch durch Tippen auf die Lupe rechts oben – den gewünschten Empfänger in deinen Transaktionen. Unter jeder Überweisung findest du den Link „Verwenden“. Tippe auf den Link und übernehme den Empfänger und die IBAN für eine neue Überweisung. Betrag und Zweck ergänzen und fertig.

Grundsätzlich wandeln wir dein Konto in ein P-Konto um. Ein paar Hinweise dazu:

• Jede natürliche Person darf nur ein Pfändungsschutzkonto in Deutschland führen. 

• Pfändungsschutzkonten dürfen nur auf Guthabenbasis geführt werden; gleiche dein Konto vor der Umwandlung aus, falls es im Minus steht. Einen Dispo gibt es dann nicht mehr.

• Es gelten verschiedene Pfändungsfreibeträge. Informiere dich über deren Art und Umfang bei den Beratungsstellen (Schuldnerberatungen, Insolvenzverwalter, Anwälte o.ä.) vor der Umwandlung.

• Für die finale Umstellung unter Beachtung der vorgenannten Umstellungsbedingungen genügt deine formlose Willenserklärung; gerne auch als E-Mail. In dieser Willenserklärung bestätigst du uns dann zusätzlich, dass du bei keinem anderen Kreditinstitut ein weiteres Pfändungsschutzkonto unterhältst.

Die Umstellung ist im Übrigen kostenfrei.

Um dein O2 Banking Konto zu kündigen, sende uns einen formlosen Brief oder eine E-Mail (von der im Banking hinterlegten E-Mail-Adresse) mit dem gewünschte Kündigungsdatum. Das Konto soll zur Schließung ausgeglichen sein, d.h. wenn du ein Guthaben auf dem Konto hast, überweise das Guthaben auf ein anderes Konto oder gib uns in deinem Schreiben ein Referenzkonto (ein anderes Girokonto) an und wir überweisen dann das Restguthaben. Beachte, wenn dein Konto im Minus steht, dass wir die Überziehungszinsen quartalsweise berechnen und einziehen. Überweise oder zahle am besten einen etwas höheren Betrag ein, und wir überweisen nach Abzug der Überziehungszinsen dein Restguthaben auf dein Referenzkonto.

Die Kündigung und Schließung des O2 Banking Kontos kostet dich nichts.

Deine Handynummer nutzt du, um dich in die App und im Web einzuloggen und um dein Login per SMS abzusichern. Für den Zugang zu deinem Konto ist es darum wichtig, dass wir deine aktuelle Handynummer bei uns gespeichert haben.

Um deine Mobilfunk- bzw. Handynummer zu ändern, rufe uns bitte an. Du erreichst unsere Service-Hotline Mo - Fr 08:00 - 18:00 unter (089) 189 085-502.

Das gilt auch für die Änderung deiner E-Mail-Adresse: Um deine E-Mail-Adresse zu ändern, rufe uns an.

Telefónica Deutschland bietet O2 Banking zusammen mit der Fidor Bank AG an.

Die Fidor Bank AG gilt als innovativste Bank Deutschlands. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem auch vom Weltwirtschaftsforum (WEF) als “Global Growth Company”. Die Fidor Bank besitzt eine deutsche Vollbanklizenz und unterliegt der Regulierung durch die BaFin, der Finanzaufsicht in Deutschland. Deine Einlagen sind durch die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert.

Seit 2017 gehört die Fidor Bank zur zweitgrößten französischen Bankengruppe BPCE, einem Zusammenschluss aus französischen Volksbanken (Banque Populaire) und Sparkassen (Caisse d’Epargne).

Neue Bestätigungsseite App: Wir schicken die Überweisungsdaten nochmals verschlüsselt an die O2 Banking App. Du gibst deine Überweisung nach der Eingabe der Bezahl-PIN durch ein Wischen frei. Gib die Daten erneut ein, falls du zu lange mit der Freigabe wartest – die Gültigkeit der Bestätigungsseite läuft nach 5 Minuten ab.

Web Login mit SMS-Code: Den Login im Web sichern wir zusätzlich durch einen SMS-Bestätigungscode ab. Nach dem Login im Web gibst du einen Code ein, den wir dir per SMS schicken.

Unverändert: Der Login in die App bleibt wie er ist – im Gegensatz zu anderen Banking Apps ist unser Login durch die Kopplung der App an dein Handy schon immer sehr sicher.