Deine kostenlose Mastercard®

Erlebe die kostenlose Debit Mastercard – die neue Generation der ec-Karte. Beträge buchen wir sofort vom Konto ab. So behältst du deine Ausgaben im Blick.

Überall im In- und Ausland bezahlen. Und sicheres Online-Shopping.

Eine Karte für alles. Kostenfrei.

 

Jetzt Konto eröffnen

Kostenlose Mastercard mit o2 Banking

Weltweit einkaufen – gebührenfrei im Euroraum

Grenzenlose Möglichkeiten: Deine Mastercard steht für weltweite Akzeptanz bei Millionen von Händlern, Tankstellen, Restaurants und Hotels. 

Und dazu kannst du bequem rund um die Uhr in Online-Shops einkaufen. 

Die kostenlose Mastercard bietet dir viele Zusatzfunktionen, etwa kontaktloses Bezahlen – bei Beträgen unter 25 € sogar ohne PIN – und Bezahlen mit Apple Pay.

 

Mastercard Video ansehen 

Kostenlos Geld abheben

Wo kann ich kostenlos Geld abheben?

An den Kassen vieler Super- und Drogeriemärkte kannst du mit deiner App kostenlos Geld abheben – so oft du willst.

Zusätzlich kannst du 3x pro Monat mit deiner Mastercard an allen Automaten im Euro-Raum kostenlos Geld abheben. (Ausnahme: einige Automatenbetreiber erheben eine gesonderte Gebühr.)

Du willst noch mehr Geld kostenlos abheben? Kein Problem – löse dafür deine Bonus Megabyte (MB) ein.

Einfacher zahlen mit Apple Pay

Zahle sicherer und schneller mit deiner O2 Banking Karte und Apple Pay.

Mehr zu Apple Pay erfahren

Mastercard: Sicherheit

So sicher ist die Mastercard

Beim Bezahlen mit der Debitkarte buchen wir den Betrag sofort ab und du erhältst eine Push-Mitteilung. So siehst du sofort eine verdächtige oder unerlaubte Kartenzahlung.

Für noch mehr Kontrolle und Komfort kannst du in der App deine persönlichen Kartenlimits selbst festlegen. Und falls die Debit Mastercard einmal verloren geht, kannst du sie in der App deaktivieren und bei Bedarf wieder aktivieren bzw. die Karte sperren und eine neue anfordern.

 

Jetzt Konto eröffnen

Kann ich auch ohne Mastercard gratis Geld abheben?

Ja. An den Kassen vieler Super- und Drogeriemärkte. So oft du willst und ganz ohne Mastercard. Zwischen 50 € und 300 € je Abhebung. Ohne Mindesteinkauf.

Zum Abheben erstellst du in der App unter dem Menüpunkt Geldservice einen Barcode und zeigst ihn an der Kasse vor.

Wo? Bei REWE, dm, Rossmann (teilnehmende Filialen, ausgenommen Bahnhöfe und Einkaufszentren), Penny, real, BUDNI, Ludwig, Eckert, ON Express, Adam’s, Barbarino, toom und an vielen OMV Tankstellen (24/7 geöffnet) – in Kooperation mit Barzahlen.

Kann ich mit der Mastercard im Ausland Geld abheben? 

Du kannst deine Kreditkarte weltweit (derzeit außer Indonesien) einsetzen, nicht nur in der Euro-Zone. Lasse für Indien deine Karte vor der Abreise freischalten.

Welche Kosten fallen im Ausland an?

Beim weltweiten Bezahlen oder Geld abheben mit deiner O2 Banking Debitkarte rechnen wir als Anbieter zum offiziellen Mastercard Wechselkurs am Buchungstag zzgl. 1,75 % Fremdwährungsentgelt ab.

Gut zu wissen: Falls du am Geldautomaten mit deiner kostenlosen Debitkarte Geld abheben willst und gefragt wirst, ob du in Euro oder Landeswährung abrechnen möchtest, wähle am besten die Landeswährung. Beim Geldabheben versucht der Automatenbetreiber dich über die Nennung der vertrauten Heimatwährung (Euro) dazu zu bewegen, zu einem in der Regel für dich ungünstigeren Kurs abzurechnen. Vergleiche im Zweifel die Kurse.

Ab der 4. Abhebung im Monat (gleichgültig ob innerhalb oder außerhalb der Eurozone) zahlst du zusätzlich 2,99 € – oder du löst zuvor 500 MB von deinem Datenbonus für eine weitere, kostenlose Abhebung ein.

Manche Automatenbetreiber erheben eine gesonderte Gebühr. Darauf haben wir keinen Einfluss. Wähle ggf. einen anderen Automatenbetreiber.

Kann ich mit der Karte kontaktlos zahlen?

Bezahle in vielen Geschäften mit einer Handbewegung: einfach die kostenlose Mastercard ans Lesegerät halten oder auflegen. Du brauchst deine Kreditkarte also nicht mehr in das Terminal zu stecken. Denn deine Karte ist mit einem NFC-Chip (Nahfeldkommunikation) ausgestattet. Die kontaktlose Zahlung funktioniert überall dort, wo du das Kontaktlos-Symbol siehst. Fast alle Geschäfte, Tankstellen und Restaurants in Europa sind bereits mit kontaktlosen Kassenterminals ausgestattet. Bis 2020 möchte Mastercard alle Kassenterminals in Europa auf kontaktlos umstellen.

Kann ich mit Handy oder Smartwatch bargeldlos bezahlen – ohne Kreditkarte?

Ja. Wir unterstützen die Bezahlung mit iPhone und Apple Watch – siehe Apple Pay. Die Unterstützung von Google Pay haben wir geplant, ein Datum steht noch nicht fest.

Wie sicher ist das Kontaktlos-Bezahlen?

Deine Karte und auch dein Handy sind mit einem NFC-Chip (Nahfeldkommunikation) ausgestattet. Der NFC-Chip überträgt die Daten zum Bezahlen von deiner Karte oder deinem Handy über eine Distanz von wenigen Zentimetern sicher zum Kassenterminal.

Wer haftet bei Kartenmissbrauch?

Deine Mastercard ist mit modernen Sicherheits-Features ausgerüstet – z.B. dem von Mastercard mitentwickelten EMV-Chip, einem weltweiten Sicherheitsstandard. Sollte in einem Geschäft oder im Internet jemand anderes mit deiner Karte eingekauft haben, bekommst du dein Geld zurück (Mastercard Zero Liability Protection). Voraussetzung: Bewahre niemals deine Bezahl-PIN zusammen mit der Karte auf.

Bei Verdacht auf Missbrauch melde dich unverzüglich bei uns und deaktiviere deine Karte. Bei Verlust der Karte deaktiviere bzw. sperre die Karte und fordere eine neue an, sobald du den Verlust bemerkt.

Bei Fragen melde dich bei unserem Kundenservice. Wir können uns verdächtige Buchungen gemeinsam anschauen und das beste Vorgehen besprechen. Unser Sicherheits-Service gilt bei Internet-Datendiebstählen genauso wie bei unberechtigten Einkäufen in einem Geschäft oder per Telefon.

Was ist bei der Mastercard alles inklusive?

Du zahlst keine Ausgabe- oder Jahresgebühr für deine kostenlose Mastercard.

3x im Monat kannst du kostenlos Geld abheben – an allen Geldautomaten in Deutschland und in allen Euro-Ländern. Für eine weitere kostenlose Abhebung kannst du deinen Datenbonus einlösen. Ausnahme: Manche Automatenbetreiber erheben eine gesonderte Gebühr.

Was muss ich über meine Bezahl-PIN wissen?

• Deine geheime Bezahl-PIN legst du in der O2 Banking App bei der Registrierung selbst fest. Willst du die PIN ändern, fordere in der App eine neue Karte an und lege bei der Bestellung deine neue PIN fest. Mit der Anforderung einer neuen Karte sperren wir sofort deine alte Karte – deine neue Karte erhältst du innerhalb von wenigen Tagen.

• Die Bezahl-PIN verwendest du bei der Bezahlung mit deiner Karte und bei allen Transaktionen in der App. Genial: eine PIN für alles.

• Bewahre die Bezahl-PIN und deine Mastercard immer getrennt voneinander auf und trage die PIN nicht zusammen mit deiner Karte in deiner Handtasche / im Geldbeutel.

• Teile deine Bezahl-PIN niemandem mit (auch nicht unserem Kundenservice).

• Gib deine Bezahl-PIN immer verdeckt ein, damit niemand dich beim Eintippen beobachten kann.

Was ist der Vorteil einer Debitcard?

Die O2 Banking Karte ist eine Debit Mastercard. Sobald du damit bezahlst oder Geld abhebst, wird der Betrag direkt von deinem O2 Banking Girokonto abgebucht und du erhältst für die Transaktion eine Push-Benachrichtigung – in Echtzeit. So hast du jederzeit die volle Kontrolle über dein Geld und weißt genau – im Gegensatz zu einer klassischen Kreditkarte – wie viel Geld du noch (in diesem Monat) übrig hast.

Bei der Kontoeröffnung ist dein Konto noch leer. Zahle Geld im Super- bzw. Drogeriemarkt auf dein Konto ein bzw. überweise Geld auf dein Konto.

Hier geht's zu den FAQ der O2 Banking Karte

eines Jahres aktivieren.